Körperenergie

Ist der Stof­fwech­sel opti­miert, kann Ihr Kör­p­er den max­i­malen Anforderun­gen gerecht wer­den. Deshalb erk­lären wir Ihnen, wie wir zusam­men arbeit­en kön­nen, um dieses Ziel zu erre­ichen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Stoffwechsel

Der Begriff Stof­fwech­sel ste­ht für die Auf­nahme, den Trans­port und die chemis­che Umwand­lung von Stof­fen im Organ­is­mus sowie die Abgabe von Stof­fwech­se­lend­pro­duk­ten an die Umge­bung. Zen­trale Fragestel­lung dabei ist, wie effek­tiv arbeit­et der Stof­fwech­sel? Im einzel­nen wären das die Fra­gen:

  • Wie hoch ist die Zuck­er- und Fettver­bren­nung?
  • Wie hoch ist der tägliche Energie­ver­brauch?
  • Wie viel Sauer­stoff nutzen die Zellen?
  • Wie gut ist die Stof­fwech­selqual­ität?
  • Wie viele Fet­tkalo­rien wer­den täglich ver­bran­nt?
  • Wo liegen die Ursachen von Leis­tungstiefs?
  • Wie hoch ist die metabolis­che Säure­last?
  • Wo liegen die Ursachen von Leis­tungstiefs oder Abnehm­block­aden?
  • Beste­ht ein Risiko für Dia­betes?

Kompetenz

Um diese Fra­gen zu beant­worten wer­den fol­gende Voraus­set­zun­gen benötigt.

  • Ein aus­geprägtes Fach­wis­sen
  • Jahre­lange Erfahrun­gen
  • Eine hochw­er­tige tech­nis­che Aus­rüs­tung

Genau diese Kom­pe­tenz stellen wir Ihnen zur Ver­fü­gung mit unserem Stof­fwech­sel­coach­ing.

Stoffwechselcoaching

Im Stof­fwech­sel­coach­ing zeigen wir unseren Kun­den die Wech­sel­wirkung zwis­chen Gesund­heit, Stof­fwech­sel und Lebensstil auf. Ziel ist es, durch zumeist ein­fache Verän­derun­gen der Lebensweise, Stof­fwech­sel­erkrankun­gen vorzubeu­gen und die nach­haltige Bal­ance auf kör­per­lich­er, men­taler und emo­tionaler Ebene wiederzuer­lan­gen. Grund­lage des Coach­ings sind ein­fache und
den­noch sehr effek­tive Stof­fwech­selmes­sun­gen, anhand der­er ein indi­vidu­eller Ernährungs- und Bewe­gungs­plan erstellt wer­den kann

Zusätzliche Informationen

Je effek­tiv­er der Organ­is­mus aus Nahrung und Sauer­stoff unsere Kör­peren­ergie pro­duzieren kann, umso gesün­der ist der Men­sch, denn in einem gesun­den Kör­p­er sind die Auf- und Abbauprozesse in ein­er steti­gen Bal­ance. Das Ruhestof­fwech­sel­pro­fil entschei­det über den Erfolg gewicht­sre­duzieren­der Maß­nah­men und Vital­ität, denn der Ruheum­satz beträgt in unser­er heuti­gen Gesellschaft in den meis­ten Fällen rund 75% des Gesamten­ergieum­satzes. Daher ist es viel inter­es­san­ter zu wis­sen, welche Sub­strate, also Kohlen­hy­drate oder Fett, in Ruhe ver­stof­fwech­selt wer­den, als in den weni­gen Stun­den Sport, die man durch­schnit­tlich pro Woche treibt. Um den men­schlichen Stof­fwech­sel umfan­gre­ich analysieren zu kön­nen, wird mit einem speziellen Sys­tem die Atem­luft gemessen. Die wis­senschaftlich anerkan­nte High Tech Atem­gas­analyse basiert auf der Ruheum­satzmes­sung und erstellt ein zuver­läs­siges, indi­vidu­elles Stof­fwech­sel­pro­fil. Umwel­te­in­flüsse und ein unaus­ge­wo­gen­er Lebensstil kön­nen dieses Gle­ichgewicht jedoch stören. In der Folge kön­nen zahlre­iche gesund­heitliche Prob­leme auftreten, wie beispiel­sweise:

  • Chro­nis­che Müdigkeit
  • Innere Unruhe
  • Kreis­lauf­prob­leme
  • Man­gel an Vital­ität und Energie
  • Übergewicht
  • Herz­in­farkt
  • Bluthochdruck
  • Arte­riosklerose
  • Schla­gan­fall
  • Schä­den am Stütz- und Bewe­gungsap­pa­rat
  • Schlechte Entspan­nungs­fähigkeit­en
  • Schlaf­störung
  • Dia­bets Typ II

Medien